Zum Niederknien und gar nicht mittelalterlich – die „Alsfelder Haube“

Das Konfekt aus feinsten Zutaten sorgt für unvergleichlichen Genuss!

Als Alfeld noch mittelalterlich war, trugen die Frauen je nach Mode und Stand ihre Hauben – aber nur, wenn sie verheiratet waren. Für unsere „Alsfelder Haube“ muss man zwar nicht verheiratet sein, aber wer weiß, vielleicht wird man es ja, wenn man sie der oder dem Richtigen schenkt. Denn mit ihrer Baiserhaube auf Mandeln, Schokolade und feinstem Teig ist diese Köstlichkeit einfach nur zum Niederknien gut.

Ganz egal, welche Absichten Sie hegen: ein unvergleichlicher Genuss ist Ihnen sicher!